Deutscher bKV-Service Zahnersatz und Zahnerhalt

Zahnersatz- und Zahnerhalt

Ein Lächeln ist unbezahlbar

Viele Menschen brauchen im Laufe ihres Lebens Zahnersatz. Der Zahnarzt schreibt einen Behandlungs- und Kostenplan – und der Patient reibt sich fassungslos die Augen. Denn in kaum einem anderen medizinischen Bereich sind die Kosten für den Patienten so hoch, wie bei Zahnersatz. Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt lediglich einfache, „medizinisch ausreichende“ Materialien und Behandlungsmethoden. Wer darüber hinaus Wert auf Ästhetik legt oder eine hochwertigere Behandlung wünscht, muss selbst tief in die Tasche greifen. 

Aus diesem Grund haben bereits über 17 Millionen Menschen in Deutschland eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen. Eine gute private Zusatzversicherung ist allerdings auch mit monatlichen Kosten verbunden, die nicht für jeden tragbar sind. Als Arbeitgeber können Sie Ihren Mitarbeitern mit einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) diese Kosten ersparen und ihnen die best mögliche Versorgung beim Zahnarzt ermöglichen. 

 

Ihr Mehrwert mit der bKV

Professionelle Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer bKV

Mit einer betrieblichen Krankenversicherung ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern Leistungen auf Privatpatientenniveau in Anspruch nehmen zu können, damit Gesundheit nicht mehr von den Kosten abhängt. Diese umfassende Versorgung wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Zufriedenheit der Belegschaft Ihres Unternehmens aus. Ihre Angestellten empfinden Ihr Engagement als besondere Anerkennung und würdigen diese durch Loyalität und besondere Leistungsbereitschaft. 

Zahnerhalt langfristig gesunde und schöne Zähne

Auch Zahnerhalt kann teuer sein
Zahnschmerzen kommen gern aus heiterem Himmel – kein Problem: die gesetzliche Krankenkasse bezahlt den Besuch beim Zahnarzt. Anders sieht es allerdings aus, wenn es darum geht, Zahnerkrankungen, zum Beispiel durch eine professionelle Zahnreinigung, wirksam vorzubeugen. 

Wer Wert auf gesunde und schöne Zähne legt und regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung geht, muss das meist aus eigener Tasche zahlen. Auch für Inlays, hochwertige Kunststoff-Füllungen oder eine Wurzelbehandlung außerhalb der Kassenrichtlinien entsteht bei Kassenpatienten ein hoher Eigenanteil.

Gesunde Zähne dank dem Arbeitgeber
Gerade weil die betriebliche Krankenversicherung durch den Arbeitgeber auch Maßnahmen zum Zahnerhalt einschließen kann, ist sie sehr beliebt. Ihr Zuspruch wächst sogar bei Deutschlands Arbeitnehmern und Arbeitgebern, denn sie bietet beiden Seiten ein erhebliches Maß an gesundheitlicher und wirtschaftlicher Sicherheit.

Außerdem ermöglicht es Arbeitnehmern genau die Behandlung in Anspruch zu nehmen, die sie gerade benötigen. Damit wird effektive Prävention gesichert und auch hohe Kosten für notwendigen Zahnersatz sind abgedeckt.

Sie haben noch Fragen

Schließen