bKV Service Handschlag

Mundgesundheit im BGM

Als Teilnehmer unzähliger Gesundheitstage erleben wir betriebliches Gesundheitsmanagement immer wieder aus der Beobachterperspektive. Oftmals finden gleichen Themen statt mit nur eine kleine Anzahl an Interessierten Arbeitnehmern.

Es sind häufig immer die gleichen Mitarbeiter, die an den Yogakursen in der Mittagspause, den Kochkursen für gesunde Ernährung und den Laufgruppen teilnehmen.

Das Bewusstsein über die am weitesten verbreitete Entzündungskrankheit der Welt, die Parodontitis, hat uns bewogen Mundgesundheit als Thema für das BGM zu adressieren. Am langen Ende ist nämlich nicht nur der Arbeitnehmer betroffen, der aufgrund einer Parodontitis mit hoher Wahrscheinlichkeit seine Zähne verlieren wird, sondern auch der Arbeitgeber.

Die mit einer Parodontitis assoziierten und teilweise stark korrelierenden Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt etc. haben für den Arbeitgeber messbare und gravierende Krankheitskosten zur Folge. Es liegt also auf der Hand, dass eine gute Mundgesundheit der Arbeitnehmer eigentlich jeden Arbeitgeber interessieren sollte.

Aus diesem Grund haben wir im Jahre 2018 die Initiative Mundgesundheit im BGM begründet. Da der Deutsche bKV-Service jedoch keine BGM Maßnahmen durchführt, sind wir sehr glücklich darüber, dass die Mundgesundheitsstiftung unsere Initiative aufgenommen hat. Somit können ab 2019 umfangreich Mundgesundheitstage im gesammten Bundesgebiet in Betrieben durchführen werden.

Mundgesundheitsstiftung

Über den folgenden Screenshot gelangen Sie auf die Partnerseite die-mundgesundheitsstiftung.de

Initiative Mundegesundheit im BGM

Sie haben noch Fragen

Schließen
bKV Service Logo