Ob Schnupfen oder Rückenscherzen – der Weg beginnt meistens beim Arzt und endet in der Apotheke, wo man das Rezept einlöst.

Hier trifft man aber schnell auf ein Hindernis: 

Die gesetzliche Zuzahlung ist fällig!

Eine bKV bietet jedoch einen umfassenden Gesundheitsschutz und erstattet auch anfällige Kosten wie Zuzahlungen und ärztlich verordnete Arznei- und Verbandmittel. 

Da Medikamente äußerst kostspielig sind, können große Summen eingespart werden!

👉 Noch ein weiterer Vorteil:

Privatärztliche Medikamente genießen den Ruf eine höheren Wirksamkeit und sollen weniger Nebenwirkungen als gesetzlich versicherte Arzneimittel haben. Auch zu diesen haben Ihre Mitarbeiter mit der betrieblichen Krankenversicherung Zugang.

Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter liegt in Ihren Händen! 👐

Schließen