Besonders das Gesundheitswesen ist stark von der Corona-Pandemie betroffen und medizinischen Personal wird immer knapper. Schon die erste Welle hat gezeigt, welchen Wert Gesundheit und die Fachkräfte im Gesundheitswesen bekommen haben. Trotz Demonstrationen und Streiks von Ärzten, Pflegern und Krankenschwestern hat sich die Situation nicht verbessert.

Kurzfristig werden kaum neuen Fachkräfte eingestellt werden, auch wenn die Zahlen der Infizierten mit Covid-19 weiter steigen. Das Problem des Fachkräftemangels im Gesundheitswesen bestand auch schon vor Corona. Das vorhandene Personal ist erschöpft und unzufrieden und die Jobangebote sind oft wenig attraktiv, so dass auch mittel und langfristig nur schwer neue Bewerber hinzu kommen.

Als Arbeitgeber ist deshalb genau jetzt die richtige Zeit, um in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu investieren. Mit einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) erhöhen Sie nicht nur die Zufriedenheit Ihrer vorhandenen Mitarbeiter, sondern steigern zusätzlich Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Ihre Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit Gesundheitsleistungen auf Privatpatientenniveau außerhalb der eingeschränkten gesetzlichen Leistungen in Anspruch zu nehmen. Sie profitieren somit von langfristig gesunden, zufriedenen und motivierten Mitarbeitern und damit automatisch von verringerten Krankheitszeiten.

Gleichzeitig wirkt die betriebliche Krankenversicherung (bKV) dem Fachkräftemangel entgegen. Mit dem Thema Gesundheit positionieren Sie sich als fürsorglicher Arbeitgeber und stärken damit Ihre eigenen Arbeitgebermarke. Die bKV wirkt sich somit positiv auf die Mitarbeiterbindung und -gewinnung aus.

Wenn aus einer Lohnerhöhung eine Rechnungserstattung für zum Beispiel Medikamente oder eine Brille wird, werden aus Arbeitnehmern begeisterte Mitarbeiter. Mit der bKV wird aus Wertschätzung in Ihrer Praxis Wertschöpfung. Das medizinische Personal weiß die Vorteile einer guten Zusatzversicherung zu schätzen und wird die zusätzlichen Gesundheitsleistungen ihres Arbeitgebers dankend annehmen. Da diese Gesundheitsleistungen auch in der eigenen Praxis durchgeführt und abgerechnet werden können, ist die betriebliche Krankenversicherung kostenneutral oder sogar gewinnsteigernd.

Mit unseren exklusiven Rahmenverträgen sind einige Tarife schon ab 5 Mitarbeiter je Praxis ohne Gesundheitsprüfung, Wartezeiten und inklusive aller Vorerkrankungen abschließbar, auch für PraxisinhaberInnen. Außerdem können Ihre Mitarbeiter zusätzlich ihre Angehörigen zu gleichen Konditionen mitversichern. Damit wird der Ehepartner ebenfalls zu einem Befürworter Ihrer Praxis.

Der Deutsche bKV-Service ist bei allen Fragen rund um die betriebliche Krankenversicherung Ihr erster Ansprechpartner, über Analyse, Konzeption, Erstellung, Kommunikation sowie die dauerhafte Betreuung Ihrer Arbeitnehmer und Ihres Unternehmens. Alle Informationen finden Sie unter https://dbkvs.de.

Schließen